Liebe Storchenfreunde,

leider konnten wir auch 2016 keine Über­tragung mit Störchen aus dem Markt Schwabener Horst bieten. Wir werden hier darüber berichten, sobald dieses Jahr Störche am Horst gesichtet werden.

 

Wie Sie vielleicht selbst beobachtet haben, suchten letztes Jahr immer wieder mal ein­zelne Störche unseren Horst auf und über­nachteten sogar, zogen dann aber weiter.

 

Wir geben dennoch nicht auf und sind bestrebt, den Lebensraum der Störche weiter zu verbessern.


Storchenhorst in Emmering eingeflochten

Am 27. Februar wurde der Horst auf der Schule von Emmering wieder einmal neu eingeflochten. Richard Straub, Wolf Karg, Angelo Muggli und Regina Bichle >> Lesen Sie mehr...


Storchenhorst in Markt Schwaben hergerichtet

In der Hoffnung, dass sich in Markt Schwaben nach drei Jahren Pause wieder Störche ansiedeln, waren Richard Straub und Harald Süpfle auf dem Dach de >> Lesen Sie mehr...


Hauptgewinn mit Durchblick

Am 21. Februar überreichte der 1.Vorsitzende der Kreisgruppe des Landesbundes für Vogelschutz, Richard Straub, den 1. Preis vom Gewinnspiel zur dies >> Lesen Sie mehr...


Waldohreule im Garten

Am 15. Januar machte die Familie Büchl in Grafing im Birkenholzviertel eine interessante Beobachtung. Ab dem Nachmittag bis zum Einbruch der Dunkelhe >> Lesen Sie mehr...


Dieter Bosse verstorben

Dietrich Bosse war 17 Jahre lang (1990 - 2007) LBV-Vorstand der Kreisgruppe Ebersberg. Nachdem er seinen Ruhestand angetreten hatte, war er damals bei >> Lesen Sie mehr...


Schelladler Erstbeobachtung in Deutschland im Brucker Moos

Im Brucker Moos gelang am 13.10.2016 der fotografische Erstnachweis eines Schelladler (Clanga clanga, auch Aquila clanga) in Deutschland. Erich Starri >> Lesen Sie mehr...


Rast im Schwabener Moos

Am 17.08.2016 bot sich mir in der Mor­gen­dämmerung ein großartiges Schau­spiel im Markt Schwabener Moos.   Von Naturfreunden erfu >> Lesen Sie mehr...

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
LBV Naturshop
Bayernweiter Newsletter
LBV QUICKNAVIGATION